Nachbericht – Skikurse in Werfenweng

Unser Skikurs war heuer wohl unsere größte Sorge. Das Wetter wollte einfach nicht so winterlich werden, wie man sich das eben um diese Jahreszeit wünscht. Lange haben wir überlegt, was wir wohl machen, natürlich unter ständiger Beobachtung der Wetter-Internetseite. 4 Tage vor dem Kurs beschlossen wir in unserer „Skikurs Krisensitzung“, wir ziehen auf alle Fälle die ersten beiden Tage durch und dann sehen wir weiter, was das Wetter macht.
Wie sich rausstellte, war unsere Entscheidung richtig, denn damit haben wir knapp 46 Personen 4 schöne Winter-Skikurstage beschert. Zugegeben am 1. Kurstag hatten wir bei strahlendem Sonnenschein leider nur Kunstschnee zu bieten, was aber der 2. Tag mit leichtem Schneefall ein bißchen zumindest wieder ausglich. Am 3. Kurstag hatten wir wieder Sonne jedoch mehr „echten“ Schnee und am 4. Tag war alles perfekt. Mit unseren 11 Übungsleitern im Gepäck war das aber alles kein Problem, denn unsere Schützlinge lernten somit auch bei nicht ganz optimalen Bedingungen sich zurechtzufinden. Unser Special, das Fahren für Begleitpersonen mit Übungsleiter wurde täglich mit bis zu 14 Teilnehmern recht gerne angenommen.
Beim heißersehntem Abschlussrennen der Kinderkurse zeigt sich das Wetter von der sonnigen Seite. Die Nervosität der Kinder wurde dadurch jedoch nicht gemindert. Die Kleinen verhielten sich wie kleine Profis und meisterten den Pacour mit Bravour und ohne Unfälle oder erwähnenswerten Zwischenfällen. Für die erfolgreiche Teilnahme erhielten die Kinder eine Medaille, Siegerurkunde und eine Busfreifahrt sowie einen neu gestalteten Pass unseres Ski-Clubs.
Alles in allem waren unsere Teilnehmer hoch zufrieden und hatten richtig viel Spaß und somit wir auch. Wir möchten uns auch nochmal für das Vertrauen, welches uns entgegengebracht wurde, bedanken und hoffen, den ein oder anderen wieder auf einer Fahrt von uns begrüßen zu dürfen.